MENU

Lashes

Jede Frau ist individuell und besitzt Ihre eigene Schönheit. So ist auch die Beschaffenheit der Naturwimpern bei jeder Frau unterschiedlich. Faktoren, wie z.B. das Alter spielen eine erhebliche Rolle, wie voll die Wimpern sind, welche Biegung sie haben. Natürlich ist auch Ihre Augenform und die Länge der Wimpern entscheidend.

Mit verschiedenen Techniken bei der Wimpernverlängerung können wir die unterschiedlichen eleganten und exzellenten Looks mit den Wimpern-Extensions erreichen. Unterschieden wird hierbei zwischen der Einzelwimperntechnik und der Volumentechnik. In einem ausführlichen Beratungsgespräch finden wir gemeinsam heraus, welche Technik die richtige ist, um den gewünschten Wimpern-Look zu erreichen.

FAQS

Was passiert bei einer dauerhaften Wimperverlängerung?

Bei einer professionellen Wimperverlängerung werden synthetische Kunstwimpern, auch sogenannte Seidenwimpern, mit einem eigens dafür entwickelten nicht wasserlöslichen (medizinischen) Kleber einzeln auf die Naturwimper aufegbarcht.

Wie lange hält eine Wimpernverlängerung?

Die Wimpern-Extensions wachsen mit den eigenen Wimpern und fallen gemeinsam mit den Naturwimpern nach etwa 4 bis 8 Wochen aus. Wenn Du dir deinen dauerhaft schönen Augenaufschlag länger erhalten möchtest, empfehle ich dir regelmäßige Refill-Termine.

Wer kann eine Wimperverlängerung vornehmen?

Diese Behandlung sollte ausschließlich von einer zertifizierten Wimperstylistin durchgeführt werden. Dabei ist es wichtig, dass die Lash-Stylistin besonders sauber und exakt arbeitet, damit die Naturwimper nicht beschädigt wird.

Was gilt es nach einer Wimpernverlängerung zu beachten?

Innerhalb der ersten 24 Stunden sollte kein Wasser die Wimpern berühren. Außerdem solltest du heißen Dampf, wie etwa in der Sauna oder unter der heißen Dusche, vermeiden. Der Kleber benötigt diese Zeit, um auszuhärten.
Du solltest innerhalb dieser Zeit auch keine öl- oder fetthaltigen Produkte verwenden. Für die tägliche Reinigung wird ein spezielles Wimpernshampoo empfohlen.

CLOSE